Antrittsvoraussetzungen

 

Wer muss zur Prüfung antreten?

ÄrztInnen, die die Aufnahme in die Ärzteliste beantragen.

Es sei denn, der Arzt erbringt einen der folgenden Nachweise:

    • 3 Jahre deutschsprachige Berufstätigkeit im Gesundheitswesen oder
    • eine deutschsprachige Reifeprüfung oder ein gleichartiger und gleichwertiger Schulabschluss oder
    • ein abgeschlossenes deutschsprachiges Studium oder
    • eine ärztliche Ausbildung und Arzt- oder Facharztprüfung im deutschsprachigen Raum oder
    • ein erfolgreich absolviertes Studium der deutschen Sprache oder
    • eine gleichartige und gleichwertige Deutschprüfung im Ausland in einem Staat mit Deutsch als Amtssprache.

    Voraussetzungen

    Ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin zum Zeitpunkt der Anmeldung.

    Voraussetzung für den Antritt zur ÖÄK Sprachprüfung Deutsch ist, dass die Sprachprüfung Deutsch in der Schwierigkeitsstufe B2 (= Upper intermediate) positiv abgelegt wurde. Die Anforderungen der Prüfung orientieren sich nach dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen Niveau B2.

    Die Prüfung in der Stufe B2 wird von Institutionen und Sprachschulen im In- und Ausland angeboten.

     

     

    Die Akademie der Ärzte ist das Bildungsforum der Öster- reichischen Ärztekammer und Expertenplattform für DFP, Arztprüfungen und ärztliche Fort- und Weiterbildung!

    Bericht 2017

    Ärztliche Fort- und
    Weiterbildung in Österreich

    © Copyright 2013, Österreichische Akademie der Ärzte GmbH | Walcherstraße 11/23, 1020 Wien
    Tel.: +43-1-512 63 83 | E-Mail: akademie@arztakademie.at