Musterfall 2

In einer Volksschulklasse erkranken 3 von 18 Kindern an einem fieberhaften Infekt mit vesikulären Effloreszenzen im Bereich des Mundes sowie an den Händen und Füßen.

Frage 1

Wie lautet Ihre Verdachtsdiagnose?

Ihre Antwort:

Frage 2

Welche Viren können dieses Krankheitsbild hervorrufen?

Ihre Antwort:

Frage 3

Welche Untersuchungen sind am aussichtsreichsten für eine Absicherung Ihrer Verdachtsdiagnose?

Ihre Antwort:

Frage 4

Aus welchem Material führen Sie diese Untersuchungen durch?

Ihre Antwort:

Frage 5

Welche Komplikation könnte im Zuge dieser Virusinfektion auftreten?

Ihre Antwort:

Frage 6

Wie lange dauert diese Erkrankung üblicherweise?

Ihre Antwort:

Frage 7

Wie lange sind diese Kinder infektiös?

Ihre Antwort:

Frage 8

Welche Virusinfektionen müssen differential-diagnostisch noch in Betracht gezogen werden?

Ihre Antwort:

Die Akademie der Ärzte ist das Bildungsforum der Öster- reichischen Ärztekammer und Expertenplattform für DFP, Arztprüfungen und ärztliche Fort- und Weiterbildung!

Advertorial:

© Copyright 2013, Österreichische Akademie der Ärzte GmbH | Walcherstraße 11/23, 1020 Wien
Tel.: +43-1-512 63 83 | E-Mail: akademie@arztakademie.at