Musterfragen aus dem Fach Augenheilkunde und Optometrie

Die Facharzt-Prüfung findet in Form eines Multiple Choice (MC) Tests statt. Hier finden Sie einige Musterfragen dazu, die vom Prüfungsausschuss zur Verfügung gestellt wurden.  
Anhand dieser Musterfragen (Stand 10.2018) können Sie sich mit der Prüfungsmethodik vertraut machen.

Frage 1

Am Beginn der Kapsulorhexis zeigt sich plötzlich diese Situation. Was vermuten Sie als Ursache?

ein Auslaufen der Kapsulorhexis
zu viel Viskoelastikum in der Vorderkammer
eine Zonulalyse der Linse
eine mature Katarakt
ein akuter Glaukomanfall

Frage 2

Sie sehen fundusskopisch folgende Situation.
Was planen Sie bei diesem Patienten?

abwarten, kein Handlungsbedarf in näherer Zukunft
intravitreale Gabe von Antibiotika
Vitrektomie
eine panretinale Laserbehandlung
eine Fluorescenzangiographie, zur Diagnosestellung

Frage 3

Welche Verdachtsdiagnose würden Sie bei folgendem Bild stellen?

Blepharophimosesyndrom
Infantile Blepharochalasis
Beidseitige inkomplette Oculomotoriusparese
Myasthenie
Strabismus convergens

Frage 4

Sie sehen ein Fluobild eines rechten Auges mit aufgesetzter sphärischen Linse. Worum handelt es sich?

um eine weiche Linse mit Steilanpassung
um eine formstabile Linse, die einen Astigmatismus rectus kompensiert
um eine Hybridlinse
um eine formstabile Linse, die einen Astigmatismus inversus kompensiert
es liegt kein Astigmatismus vor

Frage 5

Wie hoch ist der Brennwert einer Linse mit einem Brechwert von 3 Dioptrien?
ca. 0,33 cm
ca. 3,33 cm
ca. 33 cm
ca. 300 cm
ca. 330 cm

Frage 6

Welche Orbitawand ist die kräftigste?
medial
inferior
lateral
Dach
Rückwand

Frage 7

Was ist als Ursache der Augendrucksteigerung beim Pigmentdispersionsglaukom anzusehen?
dunkelbraune Iris
vermehrte Pigmentproduktion
inverser Pupillarblock
Hyperopie
vorangegangenes stumpfes Trauma

Frage 8

Alle folgenden Komplikationen sind typisch beim Tragen von Kontaktlinsen, AUSGENOMMEN:
interstitielle Keratitis
Riesenpapillenkonjunktivitis
epitheliales Ödem
Hornhautvaskularisation
Akanthamöbenkeratitis

Frage 9

Wenn ein Prisma in 1 m Entfernung eine Ablenkung von 10 cm bewirkt, handelt es sich um
0,1 pdpt
1 pdpt
5 pdpt
10 pdpt
100 pdpt

Frage 10

Die Umrechnung des Minuszylinders in Pluszylinder ergibt am Beispiel +1,5s -1,25c 180 Grad folgende Lösung ...
+0,25s +1,25c 90 Grad
-0,25s +1,25c 0 Grad
-1,5s +1,25c 90 Grad
-1,5s +1,25c 180 Grad
-1,5s +1,25c 0 Grad

Frage 11

Wodurch unterscheidet sich ein Pseudoexofliationsglaukom nicht von einem primären Offenwinkelglaukom?
größere Druckschwankungen
pathologisches Material auf den Zonulafasern
ungünstigerer Verlauf
pathologische Kreislaufparameter
häufigere Kapselruptur

Frage 12

Bei einem Patienten besteht eine Ablatio retinae des rechten Auges in der unteren Netzhauthälfte. Temporal reicht die Ablatio bis 11 Uhr, nasal bis 3 Uhr.
Wo befindet sich der Netzhautdefekt mit hoher Wahrscheinlichkeit?
zwischen 1 und 2 Uhr
zwischen 8 und 9 Uhr
zwischen ½ 10 und 11 Uhr
bei 6 Uhr
bei 3 Uhr

Frage 13

Welche Aussage trifft für Brown-Syndrom zu?
congenitale Einschränkung der Hebung in Adduktion
erworbene Einschränkung der Senkung in Adduktion
congenitale Überfunktion der Hebung in Adduktion
erworbene Abduktions- und Adduktionseinschränkung
congenitale Hebung- und Senkungseinschränkung

Frage 14

Im Fundus einer 60-jährigen Frau finden Sie temporal des fovealen Zentrums eine ca. 2 Papillendurchmesser große Veränderung. Fundoskopisch sieht man einen Transparenzverlust der Netzhaut, kristalline Ablagerungen, ektatische Kapillaren und plaqueartige Hyperpigmentierungen.
Um welches Krankheitsbild handelt es sich?
Diabetisches Makulaödem
Geographische Atrophie
Altersbedingte feuchte Makuladegeneration
Morbus Stargart
Makuläre Teleangiektasien Typ II

Frage 15

Sie diagnostizieren bei einem 70-jährigen Patienten mit peripherer arterieller Verschlusserkrankung einen Zentralvenenverschluss.
Welcher internistische Risikofaktor ist bei dieser Patientengruppe am häufigsten?
Diabetes mellitus
Abgelaufener apoplektischer Insult
Arterielle Hypertonie
St.p. Herzinfarkt
Gerinnungsstörung

Frage 16

Ein Patient gibt an, dass er morgens kurz nachdem er zum ersten Mal die Augen geöffnet hat, einen stechenden Schmerz und Fremdkörpergefühl an seinem linken Auge verspüre. Das Auge werde dann auch ziemlich rot. Die Beschwerden würden sich im Laufe des Tages wieder legen. Der gegen Abend erhobene Augenbefund ist unauffällig.
Was ist Ihre Verdachtsdiagnose?
Konjunktivitis follikularis
Kalkinfarkt am Oberlid
Oberlidentropium
Rezidivierende Hornhauterosion
Sicca-Syndrom

Die Akademie der Ärzte ist das Bildungsforum der Öster- reichischen Ärztekammer und Expertenplattform für DFP, Arztprüfungen und ärztliche Fort- und Weiterbildung!

Fortbildungsnachweis am 1.9.2019 - Eckdaten

Ihr Fahrplan zum Fortbildungsnachweis

© Copyright 2013, Österreichische Akademie der Ärzte GmbH | Walcherstraße 11/23, 1020 Wien
Tel.: +43-1-512 63 83 | E-Mail: akademie@arztakademie.at