Musterfall 3

Ein 32-jähriger Assistenzarzt, der seit über drei Jahren auf einer onkologischen Station arbeitet, klagt über verstärkte Müdigkeit, nachlassende Leistungsfähigkeit und depressive Verstimmungen. Medizinische Ursachen konnten nach eingehender Untersuchung nicht festgestellt werden. Da er bis vor einigen Monaten ein extrem leistungsfähiger Mitarbeiter gewesen ist, ergibt sich der Verdacht eines Burnout-Syndroms.

Frage 1

Mit welchen Fragen verifizieren Sie den Verdacht? (2 Punkte für 5 Antworten)

Ihre Antwort:

Frage 2

Welche Berufe gelten neben dem Arztberuf als besonders Burnout gefährdet und warum? (2 Punkte)

Ihre Antwort:

Frage 3

Nennen Sie einige kurzfristige und einige langfristige Interventionsmaßnahmen für den oben genannten Patienten. (2 Punkte für mindestens jeweils 2 Antworten)

Ihre Antwort:

Die Akademie der Ärzte ist das Bildungsforum der Öster- reichischen Ärztekammer und Expertenplattform für DFP, Arztprüfungen und ärztliche Fort- und Weiterbildung!

Advertorial:

© Copyright 2013, Österreichische Akademie der Ärzte GmbH | Walcherstraße 11/23, 1020 Wien
Tel.: +43-1-512 63 83 | E-Mail: akademie@arztakademie.at