Musterfall 2

Sie werden als Notärztin/Notarzt zu einem Verkehrsunfall eines Motorradfahrers gerufen. Dieser wurde von einem LKW "überrollt". Bei Ankunft befindet sich der etwa 60-jährige Patient mit Sturzhelm, von einer Menschenmenge umringt, am Boden. Die Unfallstelle ist abgesichert, es ist Mittagszeit, Sonnenschein, die Straße ist trocken.

Befund: Der Patient reagiert adäquat auf Ansprache, kann sich an den Unfallhergang erinnern, halbsitzend, stützt sich selbst ab, gibt starke Schmerzen am rechten Unterschenkel an. Der Patient hat noch die volle "Motorrad-Montur" inklusive Motorradstiefel an, andeutungsweise sehen Sie eine Fehlstellung des rechten Unterschenkels.

Frage 1

Was machen Sie?

Ihre Antwort:

Frage 2

Wie geht es weiter?

Ihre Antwort:

Frage 3

Diagnose?

Ihre Antwort:

Frage 4

Was sind die adäquaten Maßnahmen bei diesem Patienten?

Ihre Antwort:

Frage 5

Welche Medikamente zur Analgosedierung sind in diesem Fall möglich bzw. angebracht?

Ihre Antwort:

Frage 6

Warum ist eine Reposition präklinisch notwendig?

Ihre Antwort:

Frage 7

Wie kann eine Schienung durchgeführt werden?

Ihre Antwort:

Die Akademie der Ärzte ist das Bildungsforum der Öster- reichischen Ärztekammer und Expertenplattform für DFP, Arztprüfungen und ärztliche Fort- und Weiterbildung!

Fortbildungsnachweis am 1.9.2019 - Eckdaten

Ihr Fahrplan zum Fortbildungsnachweis

© Copyright 2013, Österreichische Akademie der Ärzte GmbH | Walcherstraße 11/23, 1020 Wien
Tel.: +43-1-512 63 83 | E-Mail: akademie@arztakademie.at