Kur-, Präventivmedizin und Wellness

Grundlagen

Grundlagen für das ÖÄK-Diplom Kur-, Präventivmedizin und Wellness sind die

der Österreichischen Ärztekammer.


WICHTIGER HINWEIS: Durch den Erwerb eines Diploms können bestehende Sonderfachgrenzen (§ 31 Abs. 3 ÄrzteG) NICHT überschritten werden!

 

Ziel

Die Weiterbildung vermittelt Kenntnisse für die qualifizierte ärztliche Tätigkeit (freiberuflich oder angestellt) in Kurbetrieben, Rehabilitationszentren und Wellness-Einrichtungen.

Wir wollen Ihnen qualifiziertes Wissen über moderne Kurmedizin vermitteln und Einsatzmöglichkeiten von natürlichen, traditionellen Heilverfahren zur Therapie und Prävention in zeitgemäßen Gesundheitskonzepten darstellen.
Der heutigen kurörtlichen Realität entsprechend erfahren Sie Kurmedizin als Ergänzung zu den gängigen Therapiekonzepten und Kurmedizin, kompatibel mit verschiedenen komplementären Behandlungsformen und medizinischer Wellness.
Nach der Weiterbildung sollten Sie vertraut sein mit den in Österreich vorhandenen natürlichen Heilmitteln und deren Einsatz bei verschiedenen Indikationen, mit den gängigen Methoden der Pysikalischen Medizin sowie mit medizinischer Wellness und Lifestylemedizin. Weiters wissen Sie über die Rolle und Aufgabe des Kurarztes, Spezifika der österreichischen Kurorte Bescheid und bekommen einen Einblick in die Kneippmedizin. Sie lernen die gängigen komplementärmedizinischen Methoden und deren Philosophie kennen. Sie erhalten Informationen über die Steuerungssysteme im Körper, Chronobiologie und die wichtigsten regulationsmedizinischen Methoden. Sie werden theoretisch und praktisch befähigt, ärztliche Empfehlungen wirksam an den Patienten und Wellnessgast weiterzugeben.

Zielgruppe

Die Ausbildung richtet sich an Ärztinnen und Ärzte
- welche angestellt oder freiberuflich kurärztlich tätig werden wollen,
- die (in einem Kurort oder außerhalb eines Kurortes tätig) Wellness betreiben und verstehen wollen,
- die sich mit Prävention im Gesundheitsbereich auseinandersetzen,
- die bereits kurärztlich tätig sind und sich fortbilden wollen
- die über Kurmedizin und Wellness informiert sein wollen, auch wenn sie nicht direkt kurärztlich tätig sind, zum Beispiel als Kur oder Rehabilitation Verschreibende.

Weiterbildungsdauer / Stundenerfordernis

Modul I: eine volle Woche, umfasst 83 DFP-Einheiten
Modul II: in einer Woche absolvierbar, umfasst 66 DFP-Einheiten
Modul III sind Tagesveranstaltungen.

 

Wesentliche Inhalte

 

mehr dazu

 

Modul I -
Informationen und Anmeldung
Kursort

 

          

 

 

 

 

Bitte beachten Sie, dass österreichische Kurse nur dann anerkannt werden, wenn sie dieses Logo führen.


                                  


>> Informationen zum ÖÄK Diplomlehrgang Kur-, Präventivmedizin und Wellness Modul 1

Modul II - Informationen und Anmeldung

Wiener Internationale Akademie für Ganzheitsmedizin, Sanatoriumstrasse 2, 1140 Wien, Tel: 01/ 688 75 07-10, Fax: 01/ 688 75 07-15; email: office@gamed.or.at ; Homepage: www.gamed.or.at 

Modul III - Praxistage

Informationen zu den Praxistagen finden Sie bitte im DFP-Kalender (im Feld approbiert für "ÖÄK Diplom Kur-, Präventivmedizin und Wellness" auswählen)

Sie absolvieren drei Praxisinhalte, mindestens zwei davon aus dem Bereich der natürlichen Heilmittel.

Praxisseminare dauern pro Inhaltsstoff in der Regel 1 Tag. Für die Kurregion Gastein wird aus medizinischen Gründen eine Übernachtung einzuplanen sein.

Wahlmöglichkeiten für Praktika:
Bad Tatzmannsdorf: Torf (Moor), Kohlendioxid
Wien-Oberlaa: Sulfid-Schwefel
Bad Hall: Jodsole
Gastein: Radon in allen Anwendungsformen
Kneippkurhaus Bad Mühllacken

 

Termine

 

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass Säuglinge und Kleinkinder nicht in den Seminarraum mitgenommen werden können. Für Hunde und andere Haustiere ist der Zutritt zu den Seminarräumen verboten. 

ÖÄK Diplomverantwortlicher

Dr. Wolfgang Foisner

Informationen zum ÖÄK-Diplom

Österreichische Akademie der Ärzte GmbH
Walcherstraße 11/23, 1020 Wien
Tel: 01/512 63 83-33
email: diplome@arztakademie.at  sowie bei Ihrer Landesärztekammer.

Verleihung des ÖÄK-Diploms

Ansuchen um Verleihung des ÖÄK-Diploms sind mittels Antragsformular an die
Österreichische Akademie der Ärzte GmbH
Walcherstraße 11/23, 1020 Wien
Fax: 01/512 63 83-30109 bzw. per mail an
diplome@arztakademie.at zu richten.

Antragsformular

Antragsformular zum Ausdrucken (Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterAbfrage ÖÄK Arztnummer)
Das Antragsformular erhalten Sie auch bei Ihrer Landesärztekammer sowie bei Ihrer Lehrinstitution.

ÖÄK-Diplomgebühr / Zahlungsbedingungen

  • Für ÄrztInnen mit Ärztekammer-Mitgliedschaft in Österreich beträgt  die Diplomgebühr € 47,- je ÖÄK-Diplom.
    Die ÖÄK-Diplom-Gebühr wird bei Übermittlung des ÖÄK-Diploms/Zertifikats in Rechnung gestellt.
      
  • Für ÄrztInnen ohne Ärztekammer-Mitgliedschaft in Österreich beträgt die ÖÄK-Diplom/Zertifikats-Gebühr € 93,- je ÖÄK-Diplom.

Die Diplomgebühr wird bei Übermittlung des ÖÄK-Diploms in Rechnung gestellt.

Approbierte Veranstaltungen

unter arztakademie.at/dfpkalender

Die Akademie der Ärzte ist das Bildungsforum der Öster- reichischen Ärztekammer und Expertenplattform für DFP, Arztprüfungen und ärztliche Fort- und Weiterbildung!

FORTBILDUNGS-
NACHWEIS 2016

Alle Informationen zur gesetzlichen Fortbildungs-
pflicht | Stichtag 1.9.2016  


SERVICE:
Erfassung der Teilnahme-
bestätigungen auf dem
DFP-Fortbildungskonto

BERICHT 2015

Ärztliche Fort- und Weiterbildung in Österreich

© Copyright 2013, Österreichische Akademie der Ärzte GmbH | Walcherstraße 11/23, 1020 Wien
Tel.: +43-1-512 63 83 | E-Mail: akademie@arztakademie.at