Kneippmedizin

Grundlagen 

 Grundlagen für das ÖÄK-Diplom Kneipptherapie sind die

der Österreichischen Ärztekammer.


WICHTIGER HINWEIS: Durch den Erwerb eines Diploms können bestehende Sonderfachgrenzen (§ 31 Abs. 3 ÄrzteG) NICHT überschritten werden!

 

Ziel

Die Diplomweiterbildung „Kneippmedizin - TEM“ vermittelt vertiefende Kenntnisse in jenen traditionell europäischen Naturheilverfahren, die in der Kneippmedizin zusammengefasst wurden.
Arbeitsgebiete sind kurärztliche Tätigkeiten in Kneippkurhäusern aber auch in anderen Kureinrichtungen die eine Kneippabteilung besitzen. Auch als niedergelassener Arzt soll er sein erlerntes Wissen an seinen Patienten im Sinne der Prävention und  der Aktivierung von Selbstverantwortung für das Gesunden einsetzen können.
Die Beratung von Laienorganisationen (Kneippbund) touristischen Institutionen, Firmen und politischen Entscheidungsträgern gehört zu seinem Arbeitsgebiet.

Zielgruppe

Alle ÄrztInnen die sich den traditionell europäischen Naturheilmethoden, zusammengefasst in der Kneipptherapie, verbunden fühlen. Eine Einschränkung durch Fächer oder Niederlassung ist nicht vorgesehen. Die Weiterbildung kann nach der Promotion begonnen werden.

Weiterbildungsdauer /
Stundenerfordernis 

6 zweieinhalbtägige Teilseminare, insgesamt rd. 92 Unterrichtseinheiten.
Die Reihenfolge in der die Teilseminare 1 – 6 absolviert werden, ist frei wählbar. Zusätzlich muss ein einwöchiges Praktikum in einem Kurhaus absolviert werden.

Wesentliche Inhalte

  • Theoretisches Wissen über die Funktion und Wirkung hydrotherapeutischer Maßnahmen und medizinischer Packungen
  • erweitertes Wissen über Ernährungsmedizin
  • Bewegungstherapie
  • Kräuterheilkunde und natürliche Lebensrhythmen. 
  • Praktische Durchführung von kneippschen Güssen, Teil- und Vollbädern sowie Wickeln
  • Lebensstilberatung unter Einbeziehung der Ernährung, Bewegung und biologischer Rhythmen
  • Stressmanagement und Präventionsberatung
  • Wissen über Kurreaktionen und regulatorischen Besonderheiten

Informationen zum Kursangebot

Bitte beachten Sie, dass österreichische Kurse nur dann anerkannt werden, wenn sie deises Logo führen.

 

Österreichische Gesellschaft für Kneippmedizin
Sechterberg 14b
4101 Feldkirchen
Frau Maria Poscher
Tel: 0699/10592045
Homepage: www.kneippmedizin.at

ÖÄK-
Diplomverantwortlicher 

Herr MR Dr. Heinz Schiller

 

 

Informationen zum ÖÄK-Diplom

Österreichische Akademie der Ärzte GmbH
Walcherstraße 11/23, 1020 Wien
Tel: 01/512 63 83-33
email: diplome@arztakademie.at  sowie bei Ihrer Landesärztekammer.

Verleihung des ÖÄK-Diploms

Ansuchen um Verleihung des ÖÄK-Diploms sind mittels Antragsformular an die
Österreichische Akademie der Ärzte GmbH
Walcherstraße 11/23, 1020 Wien
Fax: 01/512 63 83-30109 bzw. per mail an
diplome@arztakademie.at zu richten.

Antragsformular

Antragsformular zum Ausdrucken (Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterAbfrage ÖÄK Arztnummer)
Das Antragsformular erhalten Sie auch bei Ihrer Landesärztekammer sowie bei Ihrer Lehrinstitution.

ÖÄK-Diplomgebühr / Zahlungsbedingungen

  • Für ÄrztInnen mit Ärztekammer-Mitgliedschaft in Österreich beträgt  die Diplomgebühr € 47,- je ÖÄK-Diplom.
    Die ÖÄK-Diplom-Gebühr wird bei Übermittlung des ÖÄK-Diploms/Zertifikats in Rechnung gestellt.
      
  • Für ÄrztInnen ohne Ärztekammer-Mitgliedschaft in Österreich beträgt die ÖÄK-Diplom/Zertifikats-Gebühr € 93,- je ÖÄK-Diplom.

Die Diplomgebühr wird bei Übermittlung des ÖÄK-Diploms in Rechnung gestellt.

Approbierte Veranstaltungen

unter arztakademie.at/dfpkalender

Die Akademie der Ärzte ist das Bildungsforum der Öster- reichischen Ärztekammer und Expertenplattform für DFP, Arztprüfungen und ärztliche Fort- und Weiterbildung!

FORTBILDUNGS-
NACHWEIS 2016

Alle Informationen zur gesetzlichen Fortbildungs-
pflicht | Stichtag 1.9.2016  


SERVICE:
Erfassung der Teilnahme-
bestätigungen auf dem
DFP-Fortbildungskonto

BERICHT 2015

Ärztliche Fort- und Weiterbildung in Österreich

© Copyright 2013, Österreichische Akademie der Ärzte GmbH | Walcherstraße 11/23, 1020 Wien
Tel.: +43-1-512 63 83 | E-Mail: akademie@arztakademie.at