Chinesische Diagnostik und Arzneitherapie

Grundlagen

Grundlagen für das ÖÄK-Diplom Komplementäre Medizin Chinesische Diagnostik und Arzneitherapie sind die

der Österreichischen Ärztekammer.


WICHTIGER HINWEIS: Durch den Erwerb eines Diploms können bestehende Sonderfachgrenzen (§ 31 Abs. 3 ÄrzteG) NICHT überschritten werden!

 

Hintergrundinfo

Methodendarstellung Chinesische Diagnostik und Arzneitherapie

Ziel

Das Erlernen der theoretischen Grundlagen der chinesischen Diagnostik und Arzneimittelkunde sowie deren praktische Anwendung.

Zielgruppe

Ärzte / Ärztinnen für Allgemeinmedizin und Fachärzte / innen aller Sonderfächer sowie Absolventen / Absolventinnen des Medizinstudiums und Medizinstudenten / -studentinnen ab dem 7. Semester

Weiterbildungsdauer / Stundenerfordernis

Mindestens 2 Jahre mit insgesamt mindestens 500 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten; davon entfallen ca. 2/3 auf Seminare und Kurse und 1/3 auf die Praxis.

Wesentliche
Inhalte

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen der chinesischen Arzneimittelkunde
  • Meridiansysteme inkl. innerer Verläufe
  • Behandlungstechniken und –strategien in Theorie / Praxis
  • Einzelarzneimittel unter besonderer Berücksichtigung der Pharmakodynamik, Taxonomie und Toxikologie
  • Rezepturen (100, aufgelistet nach Kategorien) und mögliche Modifikationen unter besonderer Berücksichtigung von Kompatibilität und Inkompatibilität sowohl chinesischer Arzneimittel untereinander als auch zwischen chinesischen Arzneimitteln und konventioneller Medikation
  • Praxis

Informationen zum Kursangebot

Bitte beachten Sie das österreichische Kurse nur dann anerkannt werden, wenn sie dieses Logo führen.

                                       

Folgende Lehrinstitutionen bieten Kurse gemäß dem ÖÄK-Curriculum an:

MED CHIN
(Frau Prof. Mag. Dr. Gertrude Kubiena)
Weimarer Strasse 41, 1180 Wien,
Tel, Fax: (01) 470 71 73,
Email: office@medchin.at
Internet: http://www.medchin.at/

WSTCM – Wiener Schule für Traditionelle Chinesische Medizin
(Frau Dr. Verena Baustädter)
Gutenbrunnerstr. 1, 2500 Baden
Tel / Fax: 02252/20 69 99
Email: office@wstcm.at
Internet: http://www.wstcm.at/

Arbeitskreis für chinesische Arzneitherapie der Österreichischen Gesellschaft für Akupunktur (ÖGA)
Neurologisches Zentrum Rosenhügel
Riedelgasse 5, 1130 Wien
Tel.: 01/88000/592, Fax: -599
Email: manfred.richart@wienkav.at
Homepage: www.akupunktur.at

Spezielle Regelungen

ÖÄK-Diplomerverantwortliche

Frau Prof. Mag. Dr. Gertrude Kubiena

Voraussetzungen für die Approbation / Anrechnung von Weiterbildungsveranstaltungen  für das ÖÄK-Diplom Chinesische Diagnostik und Arzneimitteltherapie

  •  Der ärztliche Leiter von Weiterbildungsveranstaltungen für den Erwerb des ÖÄK-Diploms Chinesische Diagnostik und Arzneimitteltherapie muss die Berufsberechtigung in Österreich und das ÖÄK-Diplom Chinesische Diagnostik und Arzneitherapie oder eine gleichwertige Qualifikation aufweisen.
  • Die Vortragenden von derartigen Veranstaltungen werden vom ärztlichen Leiter der Veranstaltung ausgewählt.
  • Die Qualifikation der Vortragenden ist bei der Approbation anhand eines detaillierten Stundenplanes offen zu legen. Der Einsatz von Nicht-ÄrztInnen ist zu begründen.
  • KursteilnehmerInnen müssen auf folgende Personen / Berufsgruppen beschränkt sein: ÄrztInnen, MedizinstudentInnen, PharmakologInnen, VeterinärmedizinerInnen.
  • Die für das ÖÄK-Diplom Chinesische Diagnostik und Arzneitherapie approbierten Veranstaltungen dürfen für Laien als Teilnehmer nicht zugänglich sein.

Informationen zum ÖÄK-Diplom

Österreichische Akademie der Ärzte GmbH
Walcherstraße 11/23, 1020 Wien
Tel: 01/512 63 83-33
email: diplome@arztakademie.at  sowie bei Ihrer Landesärztekammer.

Verleihung des ÖÄK-Diploms

Ansuchen um Verleihung des ÖÄK-Diploms sind mittels Antragsformular an die
Österreichische Akademie der Ärzte GmbH
Walcherstraße 11/23, 1020 Wien
Fax: 01/512 63 83-30109 bzw. per mail an
diplome@arztakademie.at zu richten.

Antragsformular

Antragsformular zum Ausdrucken (Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterAbfrage ÖÄK Arztnummer)
Das Antragsformular erhalten Sie auch bei Ihrer Landesärztekammer sowie bei Ihrer Lehrinstitution.

ÖÄK-Diplomgebühr / Zahlungsbedingungen

  • Für ÄrztInnen mit Ärztekammer-Mitgliedschaft in Österreich beträgt  die Diplomgebühr € 47,- je ÖÄK-Diplom.
    Die ÖÄK-Diplom-Gebühr wird bei Übermittlung des ÖÄK-Diploms/Zertifikats in Rechnung gestellt.
      
  • Für ÄrztInnen ohne Ärztekammer-Mitgliedschaft in Österreich beträgt die ÖÄK-Diplom/Zertifikats-Gebühr € 93,- je ÖÄK-Diplom.

Die Diplomgebühr wird bei Übermittlung des ÖÄK-Diploms in Rechnung gestellt.

Approbierte Veranstaltungen

unter arztakademie.at/dfpkalender

Die Akademie der Ärzte ist das Bildungsforum der Öster- reichischen Ärztekammer und Expertenplattform für DFP, Arztprüfungen und ärztliche Fort- und Weiterbildung!

FORTBILDUNGS-
NACHWEIS 2016

Alle Informationen zur gesetzlichen Fortbildungs-
pflicht | Stichtag 1.9.2016  


SERVICE:
Erfassung der Teilnahme-
bestätigungen auf dem
DFP-Fortbildungskonto

BERICHT 2015

Ärztliche Fort- und Weiterbildung in Österreich

© Copyright 2013, Österreichische Akademie der Ärzte GmbH | Walcherstraße 11/23, 1020 Wien
Tel.: +43-1-512 63 83 | E-Mail: akademie@arztakademie.at